Philosohpie

Unsere Philosophie ist es, qualitativ hochwertige Backwaren für Sie herzustellen. Eine seit Jahrhunderten gepflegte Tradition und das Beste von Mutter Natur helfen uns bei der täglichen Arbeit in unserer Naturbackstube.

Voller Geschmack
Verantwortlich für den Geschmack und die Qualität unserer Back- und Konditoreiwaren, Snacks und Heißgetränke sind der Einsatz natürlicher und regelmäßig kontrollierter Zutaten aus der Region sowie die Originalrezepte unserer Großväter. Unsere Werte: Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Freundlichkeit.

Zitat meines Urgroßvaters

"Die Zeit zur Geschmacks- und Teigentwicklung kann durch nichts ersetzt werden."

Das beginnt bei unserem hauseigenen Sauerteig, der unseren Broten den besonderen Geschmack und die hervorragende Frischhaltung gibt und endet bei allen anderen Backwaren, die durch sehr lange Ruhepausen (bis zu 24 Stunden) die nötige Zeit zur Entfaltung erhalten.

Aus diesem Grunde können wir auf Frischhaltemittel komplett verzichten, denn die Zeit macht es aus. Wir nehmen uns diese Zeit auch für unsere Mitarbeiter, denn nur durch Teamarbeit, Weiterentwicklung und Schulungen können wir dieses Handwerkskönnen verfeinern und unseren Nachkommen weiter vermitteln.

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

wir freuen uns immer über konstruktive Kritik und sind stets daran interessiert zu erfahren was Sie bewegt und wie wir uns verbessern können. Dies ist auch die Basis vieler unserer Produktanpassungen, denn wir richten unser Sortiment an Ihren Wünschen aus. Das wir es hierbei nicht jedem recht machen können, liegt in der Natur der Sache.
Allerdings erreichen uns auch immer mehr Nachrichten bei denen der Inhalt nicht über reines „Dampf ablassen“ hinausgeht. Dies ist für uns aus mehrerlei Hinsicht mühsam:

  • es gibt keine konstruktiven Vorschläge, sondern lediglich negative Energie die weitergegeben wird
  • die Beantwortung dieser Nachrichten bindet Zeit, Zeit die wir lieber in die Herstellung unserer Waren stecken würden
  • es führt zu nichts

Wir wissen, dass es gerade in Zeiten von E-Mail, Facebook und Co einfach ist, seinen Brass abzulassen und es liegt in der Natur des Menschen, negative Erfahrungen lieber weiterzutragen, als positive.
Aber vielleicht machen wir die Welt zusammen ein kleines Stückchen besser und halten uns weniger an den negativen Dingen fest und schauen auf die positiven Aspekte. Denn eigentlich geht es uns doch allen ziemlich gut, oder?
Vielleicht behelligen wir in Zukunft unsere Mitmenschen nicht mit jedem negativen Detail, das uns auffällt, sondern geben auch mal das Gute weiter, halten anderen die Türe auf, parken nicht auf dem Behindertenparkplatz, nur weil es bequemer ist, lachen mal jemanden auf der Straße an – ja, einfach so ☺ und grüßen wieder unsere Nachbarn. Wir wissen, klingt verrückt. Aber ist es verrückter als sich darüber zu beschweren, dass man in einem Café nicht seine selbstmitgebrachten Speisen essen darf? Entscheiden Sie selbst…

Historie

Vier Generationen prägen unsere Unternehmensgeschichte.

Karriere

Sie möchten ein Teil unseres Unternehmens werden? Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.