Datenschutz nach DSGVO

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Bäckerei Wiesender GmbH & Co. KG
Michael-Weingartner-Str. 2
85276 Pfaffenhofen
Deutschland

Telefon: +49 (0) 84 41 / 47708-0
E-Mail: info[AT]wiesender.de
Website: www.wiesender.de

Unsere bestellte Datenschutzbeauftragte ist Frau Michl, die Sie unter obigen Kontaktdaten erreichen können.

Protokollierung

Damit der Server Ihnen eine Seite ausliefern kann ist es notwendig, dass beide Systeme im sogenannten Anfrage-Antwort-Zyklus die IP-Adresse austauschen. Die dabei verwendete IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Beim Abruf von Seiten übermittelt Ihr Internetbrowser Daten an unseren Web-Server, die nicht standardmäßig gespeichert werden. Für den Fehlerfall oder die Störungssuche kann die Speicherung jedoch beim Hostinganbieter bei Bedarf aktiviert werden. Wir haben in diesem Fall keinen Zugriff auf die Rohdaten. Nur für den Fall dass die Protokollierung aktiviert wurde, werden folgende Daten erfasst.

  • Domainname (hier wiesender.de)
  • Ihre IP-Adresse
  • angefragte Seite
  • Useragent (kann das verwendete Betriebssystem enthalten)
  • Zeit und Datum der Anforderung
  • Status Code (erfolgreich übertragen, nicht gefunden, etc.)

Bei aktivierter Protokollierung werden die Daten werden in den Logfiles des Systems täglich rotiert. Die Protokolldateien des Vortags werden archiviert und stehen für drei Tage Vorhaltezeit zur Verfügung.

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

E-Mail-Kontakt

Für die Kontaktaufnahme bieten wir eine E-Mail-Adresse an. Wenn Sie diese nutzen werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten liegt in der Kontaktaufnahme begründet.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Bewerbung

Falls Sie sich bei uns bewerben möchten und die dafür bereitgestellte E-Mail-Adresse nutzen werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Zwecke der Bewerbung verwendet.

Rechtsgrundlage: ist § 26 BDSG neue Fassung.

Dauer der Speicherung: Bewerbungsdaten werden sechs Monate nach Entscheidung über die Bewerbung gelöscht.

Auswertung des Nutzerverhaltens

Es findet keine Auswertung des Nutzerverhaltens statt.

Cookies

Beim Zugriff auf unser Internetangebot werden keine Cookies auf Ihrem System gespeichert.

Aktive Komponenten

Wir verwenden JavaScript für Komfortmerkmale und optische Effekte. Wenn Sie JavaScript in Ihrem Browser abschalten, können möglicherweise optische Effekte nicht mehr angezeigt, oder die Anpassung an unterschiedliche Bildschirmgrößen nicht mehr vorgenommen und die Kontaktmöglichkeit per E-Mail auf der Kontakteseite nicht mehr verwendet werden.

Wir verwenden keine Java-Applets und keine Active-X-Controls.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinn der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu: Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit.

Die ausführlichen Hinweise finden Sie hier.

Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 Abs 1 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 Abs 1 Zif f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

Beschwerderecht

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie unter lda.bayern.de.

Technische Umsetzung

Diese Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie meist an einem Schloss-Symbol in der Adresszeile des Browsers.

Unser Web-Angebot wird auf einem Server in Deutschland, bei domainfactory GmbH, Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning betrieben.

Stand

Letzte Aktualisierung am 15. September 2018